RIGATONI MIT BUTTERNUSS-KÜRBIS-SOßE

Diese Rigatoni mit der super-cremigen veganen "Käse"-Soße sind leicht zu machen! Ihr braucht keine verrückten ungewöhlichen Zutaten. Alles, was für dieses leckere Rezept benötigt wird, bekommt ihr in ganz normalen Supermärkten. Das Saisongemüse Butternuss-Kürbis (auch Moschus-Kürbis genannt) spielt bei dieser herbstlichen Kreation die Hauptrolle. Kokosmilch, Süßkartoffeln, leckere Gewürze und natürlich die Pasta - probiere dieses etwas ungewöhnliche Rezept aus! 

Und (ACHTUNG - hier kommt das Abnehmen-in-30-Tagen ins Spiel) - das Gericht hat nicht mal 400 kcal pro Portion!!!




Ich bin eine praktisch-pragmatische Köchin und nehme gerne Tassen als Masseinheit - das geht schneller, als Abwiegen ;-) Ich schlage dir vor, eine ca. 250 ml-Tasse zu nehmen, um die nötige Zutatenmenge abzumessen.

Zutaten für 4 Portionen
250 g Penne, Rigatoni oder Maccaroni
3 Tassen klein gewürfelten Butternuss-Kürbis 
1 mittelgroße Süßkartoffel, gewürfelt
1 mittlere klein gewürfelte Zwiebel
1 Knoblauchzehe, kleingehackt
1 EL Olivenöl
1TL Senfpulver
1/2 TL Paprika süß
1/2 TL Salz (eventuell mehr - nach deinem Geschmack)
Pfeffer - nach Geschmack
1/2 Tasse Gemüsebrühe
3/4 Dose Kokosmich
1 EL  Sojasoße
1 EL Zitronensaft

Zubereitung
Koche die Pasta nach Anleitung. 
Während die Pasta kocht, fülle einen anderen großen Topf auf 2/3 mit Wasser, und lege die Kürbis- und die Süßkartoffelwürfel hinein. Bringe das Wasser zum Kochen und koche den Süßkartoffel-Kürbis ca. 8 Minuten, bis die Würfel weich werden (wenn sie sich mit einer Gabel leicht durchstechen lassen, dann wären sie soweit). Nehme sie vom Herd, gieße das Wasser ab und püriere sie in einem Mixer oder mit einem Pürierstab.
Brate in einer Pfanne zuerst die Zwiebeln,dann (nach ca. 5 Minuten) füge den Knoblauch hinzu und brate eine weitere Minute. Füge unter Rühren das Paprika- und Senfpulver, Salz und Pfeffer. Rühre um und nehme das Ganze vom Herd. Gieße die Gemüsebrühe darüber und verrühre alles noch einmal. 
Dieses Zwiebelsüppchen kommt als nächstes in den Mixer zu dem Kürbis-Süßkartofel-Püree. Die Kokosmilch und Sojasoße kommen jetzt auch rein. Mixe alles ordentlich, bis eine cremige Soße entsteht. Schmecke die Soße nochmal mit Salz und Pfeffer ab. 
Dieses Rezept ergibt eine gute Menge Soße - je cremiger, desto besser! Wenn es dir zu viel ist - nimm nur einen Teil für deine Nudeln. Bei mir landete die ganze Soße auf den Nudeln ;-) Wennschon, dennschon!
Buon appetito!!!

Nährwert: 393 kcal pro Portion